Benefizaktion 2021

Benefizaktion 2021

Nikolaus und Lions Club Bamberg ResidenzDurch eine liebevolle Benefizaktion auf dem Gelände der Bamberger Tafel wurde, wegen der aktuellen Pandemie, wie auch letztes Jahr das Benefizdinner durch eine Geschenkaktion vertreten. Zum 11. mal führten der Lions Club Residenz Bamberg, die Brose Baskets und die Bamberger Tafel gemeinsam die Tradition unter dem Motto „Zurückgeben“ fort.

Unser 1. Vorsitzender Wilhelm Dorsch war selbst als Nikolaus am vergangenen Mittwoch und Samstag aktiv und zauberte den anwesenden Kindern, aber auch alle Kunden und Helfern ein Lächeln ins Gesicht.

Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig solch starke Unterstützung zu erhalten. Wir danken allen Helfern und Spendern für diese Aktion und würden uns sehr freuen, wenn nächstes Jahr wieder ein Benefizdinner in den Räumen der Brose Baskets stattfinden kann.

Baum der Hoffnung

„Baum der Hoffnung“ eröffnet!

Baum der Hoffnung 2021 Eröffnung Oberbürgermeister RotarierAuch 2021 konnte trotz der Pandemielage der „Baum der Hoffnung“ am Gabelmann aufgestellt und feierlich eröffnet werden. Er ist ein sichtbares Zeichen für Menschlichkeit, Verbundenheit und Nächstenliebe in unserer Stadt. Jeder kann eine Kugel direkt am Stand am Gabelmann gegen eine Spende erwerben. Diese Kugel kann auch mit einem Namen, einem Spruch oder einem Gebet beschriftet und eigenständig am Baum der Hoffnung aufgehängt werden. Alle Spender sehen so direkt ihre Hilfe, setzen so ein schönes Zeichen und tragen dazu bei, dass in der Vorweihnachtszeit ein immer schöner geschmückter Baum in der Bamberger Fußgängerzone entsteht, der auch hell erleuchtet sein wird.

Am 25.11. startete die inzwischen 15. Sammelaktion für die Bamberger Tafel mit der Eröffnung durch den Oberbürgermeister Andreas Starke, dem Vorstand des RC Bamberg Thomas Lehmann, dem Präsident des RC Bamberg Thomas Ferenz, Klaus Stieringer vom Stadtmarketing, unserem 1. Vorstand Wilhelm Dorsch und natürlich dem Bamberger Christkind. Bis zum 24.12. sammeln die Rotarierinnen und Rotarier am Gabelmann Spenden, die zu 100% unserer Tafel zugute kommen.

Vielen Dank an alle Helfer für die tatkräftige Unterstützung!

Foto: Michael Neudecker

Michaela Revelant und Wilhelm Dorsch, erster Vorstand der Bamberger Tafel, haben das Projekt 2006 gemeinsam mit Klaus Stieringer vom Stadtmarketing Bamberg gegründet. Heute gibt es die Hoffnungsbäume bereits in vielen verschiedenen Kommunen, welche die Idee adaptierten. Im Jahr 2020 konnten 11.000 Euro an Spenden eingesammelt werden, die vom Rotary Club Bamberg auf 15.000 Euro aufgestockt wurden!

Hier noch Fotos vom behangenen Baum der Hoffnung aus den Jahren 2019 und 2020 von Dieter Schmidt:



 

Und auch der Nikolaus hat am Baum der Hoffnung Süßigkeiten an Kindern verteilt!

Ausgabe der Adventskalender

Ausgabe der Adventskalender

Jahr für Jahr können Kinder es kaum erwarten bis der Weihnachtsabend endlich da ist – ein Adventskalender mit seinen täglichen Überraschungen verkürzt da oft die Wartezeit bis zum 24. Dezember. Damit auch Kinder aus finanziell benachteiligten Familien sich über diese beliebte Ablenkung freuen können, spendet die Sparda-Bank Nürnberg Adventskalender des fränkischen Traditionsunternehmens Playmobil an die Bamberger Tafel e. V. . Diese sind mit hochwertigem Spielzeug gefüllt und werden dort an Familien überreicht.
Die Sparda-Bank Nürnberg spendet aus den Mitteln ihres Gewinn-Sparvereins 180 Playmobil-Adventskalender an die Tafel in Bamberg. Diese werden an Eltern übergeben, die sich bei der Tafel mit Lebensmitteln versorgen. Durch die Aktion möchte die Genossenschaftsbank in der Vorweihnachtszeit Kindern aus einkommensschwachen Familien, die ansonsten auf hochwertige Spielsachen verzichten müssen, eine Freude bereiten.

Die Bamberger Tafel dankt allen Spendern und wünscht den Kindern und ihren Eltern eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

REWE Spendenaktion

REWE Spendenaktion

Gemeinsam Teller füllen!

Vom 11. bis zum 24.10.2021 läuft auch in diesem Jahr wieder die REWE Spendenaktion „Gemeinsam Teller füllen!“. In teilnehmenden Filialen von REWE, nahkauf sowie im REWE-Onlineshop können Kundinnen und Kunden vorgepackte Tüten mit haltbaren Lebensmitteln im Wert von fünf Euro erwerben und an die örtliche Tafel spenden.
Großen Dank gilt unseren Märkten in Bamberg und Umgebung und deren Kunden für die vielen Spendentüten die uns aktuell erreichen. Am Mittwoch und Samstag konnten wir schon allen in dieser Woche abholenden Personen eine Tüte überreichen.

Tafel-Tag 2021

Tafel-Tag 2021

Tafel-Tag 2021Am 02.Oktober fand deutschlandweit der Tag der Tafeln statt. An diesem Tag zeigen Tafeln und ihre Unterstützerinnen und Unterstützer, dass wir unsere Gesellschaft gemeinsam ein Stück gerechter gestalten können. Jeder Mensch kann helfen, beispielsweise durch eine Spende oder eine Spendenaktion.

Danke an alle Besucher die unseren bescheidenen Flohmarkt und den Tafelladen genutzt haben um das ein oder andere Schnäppchen zu finden. Es kommt der Bamberger Tafel zu Gute! Wenn Sie uns nächstes Jahr oder gerne auch schon vorher unterstützen möchten, dann melden Sie sich bitte einfach per Email oder Telefon.



Herzlich Willkommen bei der Bamberger Tafel e.V.

Impfangebot 18.08.2021

Impfangebot 18.08.2021

Impfangebot bei der Bamberger Tafel für Jedermann!

Am Mittwoch den 18. August ist die Sozialstiftung Bamberg mit dem mobilen Impfteam in der Bamberger Tafel. Von 13:00 bis 15:00 Uhr können sich dort alle noch nicht geimpften Personen ab 12 Jahren gegen COVID-19 impfen lassen. Eine Anmeldung ist nicht zwingend notwendig jedoch ratsam. Bitte Personalausweis und Impfpass mitbringen. Verabreicht werden die Impfstoffe von Biontech sowie Johnson & Johnson. Es werden Erst- als auch Zweitimpfungen durchgeführt.

Um uns allen eine Rückkehr zur Normalität zu ermöglichen halten wir es für wichtig sich Impfen zu lassen.

Euer Bamberger Tafel Team

Bamberger Tafel e.V. ließ Kinderaugen leuchten

Bamberger Tafel e.V. ließ Kinderaugen leuchten

Schifffahrt Kinder Tafel BambergSozial Benachteiligte und Flüchtlingskinder waren zu einer großen 1,5 stündigen Kreuzfahrt in den Bamberger Hafen eingeladen.

Die Freude über diese Abwechslung war unübersehbar.Die Personenschifffahrt Kropf und die Bamberger Tafel haben am 23.04.2019 für rund 80 Tafelkinder und sozial Schwache große Freude mit einer Hafenrundfahrt bereitet. Bei strahlendem Sonnenschein, so war die Freude bei den Schiffspassagieren groß, als sie an Bord der „Stadt Bamberg“ gingen. Besonders die vielen Kinderaugen strahlten.

„Wir haben viele Nationen, die sich an uns wenden. Aber wir helfen eben jedem, der zu uns kommt und in Not ist“, versicherte Herr Dorsch der erste Vorsitzende der Bamberger Tafel e.V.