Die Tafel

Erfahren Sie mehr über die Bamberger Tafel, unsere Arbeit und Helfer.

Der Vinzenz Verein

Erfahren Sie mehr über den Vinzenz Verein, seine Ziele und Visionen.

Helfen!

Sie wollen helfen? Hier erfahren Sie uns und Bedürftigen helfen können.
Die Tafel

Suche

 So können Sie uns helfen:

 

Sachspenden:

Die Tafeln sind für Ihre Verteilung von Lebensmitteln an Bedürftige bekannt. Supermärkte, Lebensmittelgeschäfte und Einzelhändler stellen uns gewisse Waren zur Verfügung die wir an (nachweislich) Bedürftige weitergeben. So gelangt Ihre Hilfe dorthin wo sie auch benötigt wird. Wir würden uns freuen wenn wir auch Sie zukünftig zu unseren Sponsoren zählen dürften. Gerne vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen um ein persönliches Gespräch zu führen. Waren und Lebensmittel können auch direkt bei Ihnen abgeholt werden. 

 

 

Geldspenden:

Wie jede gemeinnützige Organisation sind auch wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Wenn Sie uns dahingehend unterstützen möchten können Sie uns gerne eine Geldspende zukommen lassen. Selbstverständlich erhalten Sie von uns eine Spendenquittung die Sie von Ihrer Steuer absetzen können. Wenn Sie Geld überweisen möchten verwenden Sie bitte die folgende Bankverbindung:

Bank: Liga Bank

IBAN: DE54 7509 0300 0009 0180 18

BIC: GENODEF1M05

 

 

Persönliche Mithilfe:

Immer wieder suchen wir engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter, die Freude daran haben anderen Menschen zu helfen und ein tolles Team zu unterstützen. Wenn Sie Interesse haben uns zu unterstützen können Sie sich mit Herrn Dorsch (Tel: 0951/ 61507 ) direkt in Verbindung setzen oder einfach während unserer Öffnungszeiten an der Warenausgabe in der Boettger Strasse 8 vorschauen. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.

 

 

Vielen Dank!

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei unseren Sponsoren bedanken, die uns in den letzten Jahren tatkräftig unterstützt haben. Ein herzliches Dankeschön gilt selbstverständlich auch unseren Mitarbeitern, die mit sehr viel Fleiß und Engagement tagtäglich für Menschen in Not unterwegs sind.